Twitter  

   

Batanov/Thiel (TuS Kriftel) bei der U17 Beachvolleyball-DM unter den Top 10

Mit Ivan Batanov und Tobias Thiel traten erneut zwei Spieler der TuS bei deutschen Meisterschaften, diesmal in Magdeburg, an. Obwohl beide Spieler eigentlich Abwehrspieler sind, wollten sie unter den 24 gestarteten Teams einen Platz in der oberen Hälfte erreichen.

In der Gruppenphase startete das Krifteler Duo gleich gegen das an Nummer 5 gesetzte Paar John/Mandl. Nach Startschwierigkeiten mit einigen Punten Rückstand kamen Ivan und Tbias sehr gut ins Spiel und sicherten sich Satz 1 mit 16:14. Auch im zweiten Abschnitt lief es gut und die beiden hatten beim Stand von 14:12 zwei Matchbälle, die sie leider nicht nutzen konnten. Die Niedersachsen glichen aus und hatten im weiteren Verlauf gegen ein verunsichertes Team keine Probleme mehr die Partie für sich zu sichern. Batanov/Thiel waren nun bereits unter Druck um ihr Ziel zu erreichen. Doch der nächste Gegner, ein junges Duo aus Hamburg, stellte keine Bedrohung dar. Ein klarer Zweisatzsieg wurde verbucht. Um einer weiteren Qualifikationsrunde aus dem Weg zu gehen, sollte das abschließende Gruppenspiel gegen ein einheimische Duo gewonnen werden. Die Krifteler Jungs spielten konzentriert auf und hatten bei starkem Wind keine Probleme die Gegner in Schach zu halten und klar mit 2:0 zu bezwingen. Mit Gruppenplatz 2 war bereits das ursprüngliche Ziel, in die obere Hälfte zu kommen, erreicht.

Am nächsten Tag ging es nun darum noch ein paar Plätze gutzumachen. Gegen das Kölner Duo Kraus/Henrichs, letzterer immerhin Bundespokalsieger, war die Latte wesentlich höher gelegt. Nach einem von vielen Eigenfehlern geprägten ersten Satz (11:15) steigerte sich das Krifteler Duo beträchtlich zum 15:12 Ausgleich. Im entscheidenden dritten Satz hielten die Jungs ihre gute Leistung besonders im sideout Spiel und gewannen mit 15:13. Im folgenden Spiel standen auf der anderen Netzseite die an eins gesetzten Bayern Graven/Sagstetter, die hoch favorisiert waren. Doch Ivan und Tobias zeigten nun ihr bestes Beachvolleyball. Sehr abwehrstark und mit einer tollen Annahme schafften sie es immer wieder, die Favoriten unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen. Beim 14:12 standen sie kurz vor einer Überraschung, doch erneut schafften sie es nicht den Sack zuzumachen und einen Satzball zu nutzen. Aber auch im zweiten Satz hielten die Jungs die Partie noch lange ausgeglichen (7:7) ehe sich das bayerische Duo doch noch klar durchsetzen konnte. Trotzdem war dies eine ganz starke Leistung gegen den späteren Meisterschaftsdritten. Leider wollte es der Gewinnerpool so, dass Batanov/Thiel in der nächsten Runde der stärkste mögliche Gegner wartet. Das Duo Radzuweit/Lorentz war an diesem Tag eine Nummer zu groß. Der spätere Vizemeister beherrschte die Krifteler Jungs deutlich und bescherte ihnen einen letztlich respektabelen 9. Platz. Eine erneut starke Platzierung für die TuS Kriftel bei den letzten Meisterschaften der Jugendbeachsaison.

 

   

Termine ohne Spieltage  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

Nächste Spiele  

Vorbei
Datum Sa, 24. Okt. 2020 Beginn 20.00
Waldgirmes Damen 1 -:-

Datum Sa, 24. Okt. 2020 Beginn 20.00
Freiburg Herren 1 -:-

Datum So, 25. Okt. 2020 Beginn 16.00
Herren 2 Eintracht -:-

Nächste Spiele
Datum Sa, 31. Okt. 2020 Beginn 14.00
Elz Damen 4 -:-

Datum Sa, 31. Okt. 2020 Beginn 15.00
Damen 1 Gießen -:-

Datum Sa, 31. Okt. 2020 Beginn 15.00
Herren 3 Eichwald -:-

Datum Sa, 31. Okt. 2020 Beginn 15.00
Wiesbaden Herren 4 -:-

Datum Sa, 31. Okt. 2020 Beginn 16.00
Herren 3 Elz -:-

Datum Sa, 31. Okt. 2020 Beginn 20.00
Herren 1 Dresden -:-

Datum So, 01. Nov. 2020 Beginn 15.00
Damen 2 Bad Homburg -:-

Datum So, 01. Nov. 2020 Beginn 15.00
Damen 3 Frankfurt -:-

Datum So, 01. Nov. 2020 Beginn 17.00
Damen 2 Frankfurt -:-

Datum So, 01. Nov. 2020 Beginn 17.00
Damen 3 Königstein -:-

Datum Sa, 07. Nov. 2020 Beginn 19.00
Gonsenheim Herren 1 -:-
   
© 2016 - TuS Kriftel Volleyball.