Twitter  

   

Schulsportzentrum Main-Taunus – eine Talentschmiede

Aus sportlich talentierten Schülern werden erfolgreiche Volleyballer. Die Volleyballabteilung der TuS Kriftel ist der Partnerverein des 1993 gegründeten Schulsportzentrums Main-Taunus für die Sportart Volleyball und arbeitet sehr eng mit den Verbundschulen MainTaunus-Schule und Weingartenschule zusammen.

Die Umsetzung des sportlichen Konzepts beginnt in den Talentfördergruppen (TFG). Dort werden sportlich begabte Kinder ab der 4. Klasse an das Volleyballspiel herangeführt und üben im Spiel 1:1 und 2:2 den wettkampforientierten Sport. Im Schulsportzentrum stehen sogenannte Lehrertrainer, lizensierte Trainer mit pädagogischer Ausbildung zur Verfügung. Derzeit wird die Stelle des Lehrertrainers auf zwei Personen verteilt: Tim Schön und Christian Sadhoff. Beide werden bei der Ausbildung der jungen „Volleyballer“ von Reinhard Schleuning und dem Landestrainer Ennio Giordani, der vom Hessischen Volleyball-Verband mit fünf Stunden für das Training abgestellt ist, unterstützt. Ab der U12 werden die Kinder dann in das Vereinstraining der TuS Kriftel integriert.

Die überregionalen Erfolge der Main-Taunus-Schule beim Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in den vergangenen Jahren lassen erkennen, dass sowohl die Schulen als auch der Verein von der guten Zusammenarbeit profitieren. Mehrfach konnte man den Landessieger stellen und am Bundesfinale in Berlin teilnehmen. 2012 setzte man doch allem die Krone auf. Als Landessieger im WK III m löste man das Ticket nach Berlin.Völlig unerwartet, aber letztendlich hochverdient wurden die Jungs um Lehrer-Trainer Tim Schön Deutscher Meister im Volleyball Wettkampf III der Jungen und sind damit das erste Hessische Schulteam, dass im Volleyball eine Goldmedaille bei „Jugend trainiert für Olympia“ gewinnen konnte. Ein Märchen war Wirklichkeit geworden.

Aber auch die Ergebnisse bei den Schulmeisterschaften im Beachvolleyball Wk II zeigen, dass bei der TuS Kriftel nicht nur in der Halle Spitzenleistungen erbracht werden. Bei diesem Wettbewerb gehen gemischte Mannschaften an den Start (ein Mädchendoppel/ ein Jungendoppel/ein Mixed). Das Training auf der schönsten Beachanlage in Hessen am Parkbad in Kriftel zahlte sich aus. Die Main-Taunus-Schule Hofheim mit sieben (von acht) Spielerinnen und Spielern der TuS Kriftel wurde 2011 Landessieger und gewann am 23. September beim Bundesfinale in Berlin sensationell die Bronzemedaille. Ein ebenso unglaublicher Erfolg.

Goldmedaille Halle WK III m in Berlin 2012        Bronzemedaille im Beach WK II in Berlin 2011

        

 

   

Termine ohne Spieltage  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

admin's news  

Den Jahresbericht 2017 der Abteilung Volleyball findest Du hier..

   

Nächste Spiele  

Vorbei
Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 15.00
Damen 1 Nordenstadt -:-

Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 16.00
Wiesbaden Damen 5 -:-

Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 17.00
Damen 1 Idstein -:-

Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 20.00
Salmündter Herren 2 -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 11.00
Damen 2 Hochheim -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 11.00
Herren 3 Bommersheim -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 11.00
Winkel Damen 3 -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 13.00
Damen 2 Liederbach -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 13.00
Herren 3 Idstein -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 13.00
Elz Damen 4 -:-

Nächste Spiele
Datum Sa, 15. Dez. 2018 Beginn 15.00
Idstein Herren 3 -:-

Datum Sa, 15. Dez. 2018 Beginn 18.00
Darmstadt Herren 2 -:-

Datum Sa, 15. Dez. 2018 Beginn 20.00
Herren 1 Blankenloch -:-
   
© 2016 - TuS Kriftel Volleyball.