Twitter  

   

[H1] 13. Spieltag: Herren 1 zurück in der Erfolgsspur

Nach der schmerzhaften Niederlage in Friedrichshafen wollten die Krifteler Herren im Derby gegen die TG Rüsselsheim Wiedergutmachung betreiben. Physio Thomas Müller hatte in der Woche ganze Arbeit geleistet, um Diagonalangreifer Marius Büchi fit zu bekommen. Dafür hatte sein Bruder Philipp Probleme und konnte nur spärlich trainieren. Gut das Mittelangreifer Florian Bonadt wieder zur Verfügung stand.

In der recht spärlich besetzten Weingartenhalle sah man den Mannen von Trainer Schön noch lange die Verunsicherung an. Trotz gutem Start in die Partie, konnten sie sich nicht richtig absetzen. Zu viele Eigenfehler und eine gute Annahme der Gäste ließen das Spiel ausgeglichen erscheinen. Beim 20:22 war eine kritische Phase eingeleitet. Coach Schön fand in der folgenden Auszeit die richtigen Worte. Bonadt per Block, Kapitän S. Ruhm mit einer sensationellen Abwehr und Angreifer Büchi mit den nötigen Angriffspunkten wendeten das Blatt. Mit 25:23 wurde die Satzführung erzielt.

Auch wenn im folgenden Durchgang noch nicht alles Gold war was glänzte, die Nerven waren beruhigt. Das Service kam druckvoller und damit stieg auch die Fehlerquote der Rüsselsheimer. Die Feldabwehr um Libero F. Ruhm stand nun auch wesentlich besser. Die TuS zog schnell von 6:6 auf 14:7 davon. Dieser Vorsprung wurde locker bis ins Ziel gebracht. Am Ende stand ein 25:19 zu Buche, zu dem Routinier Blume 6 Punkte beitrug.

Der dritte Abschnitt war dann gar kein Problem mehr. Durch eine starke Annahme und eine tolle Block-/Feldabwehr konnte Zuspieler Thiel die Bälle nun nach Belieben verteilen. Es wurde erneut eine frühe Führung erzielt (13:6), die bis zum erneuten 25:19 reichte.

Mit diesem klaren 3:0 ist die TuS Kriftel weiterhin unangefochten Spitzenreiter der Dritten Liga Süd. Trainer Schön war besonders angetan von der Durchschlagskraft seiner Mittelangreifer Floren und Bonadt.

Am kommenden Wochenende steht die schwere Auswärtspartie beim TV Bliesen. Die Saarländer sind zu Hause, immer lautstark unterstützt vom Publikum, eine Macht und noch ungeschlagen. Wird diese Hürde auch noch genommen, dann sieht es gut aus mit dem Traum vom Aufstieg.

Es spielten: Blume, Bonadt, M. Büchi, Ph. Büchi, Däke, Floren, Kemmerer, Richter, F. Ruhm, S. Ruhm, Scholtes und Thiel. Betreuerteam: Schön, Gola, Müller

   

Termine ohne Spieltage  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
   

admin's news  

Den Jahresbericht 2017 der Abteilung Volleyball findest Du hier..

   

Nächste Spiele  

Vorbei
Datum Sa, 16. Feb. 2019 Beginn 16.30
Fellbach Herren 1 0:3

Datum Sa, 16. Feb. 2019 Beginn 20.00
Biedenkopf Herren 2 1:3

Nächste Spiele
Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 14.00
Damen 1 Bad Soden -:-

Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 14.00
Goldstein Damen 2 -:-

Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 15.00
Elz Damen 5 -:-

Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 16.00
Damen 1 Liederbach -:-

Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 16.00
Wiesbaden Herren 4 -:-

Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 16.00
Hofheim Damen 3 -:-

Datum Sa, 23. Feb. 2019 Beginn 20.00
Herren 2 Ober-Roden -:-

Datum Sa, 02. Mär. 2019 Beginn 20.00
Herren 1 VI Frankfurt -:-

Datum Sa, 09. Mär. 2019 Beginn 15.00
Hofheim Damen 3 -:-

Datum Sa, 09. Mär. 2019 Beginn 20.00
Herren 2 Darmstadt -:-

Datum So, 10. Mär. 2019 Beginn 15.30
Rottenburg Herren 1 -:-

Datum Sa, 16. Mär. 2019 Beginn 13.30
Herren 4 Idstein -:-
   
© 2016 - TuS Kriftel Volleyball.