Twitter  

   

[H1] 7. Spieltag: Krifteler Volleyballer weiter souverän

Auch die jungen Talente des Volleyball Internates aus Frankfurt konnten den Siegeszug der Krifteler Drittligavolleyballer nicht stoppen. Dafür sind die Nachwuchsspieler im Moment noch zu unerfahren und inkonstant in ihrer Leistung. Diese Konstanz und Stabilität scheint sich dagegen bei der TuS überraschend früh in dieser Saison zu zeigen. Selbst noch mit vielen jungen Spielern auf dem Feld hat das Team um Trainer Tim Schön bereits einen komfortablen Vorsprung auf Platz 2. Doch zurück zum Spiel gegen das VIF, wo phasenweise gleich 9 Spieler aus Kriftel auf dem Feld standen. Mit Mittelblocker Jan Breburda, Diagonalspieler Simon Torwie und Zuspieler Marvin Knab spielten gleich 3 Jungs, die auch in der U20 für Kriftel an den Start gehen.

 

Zu Beginn sah sich Kriftel guten Aktionen der Hausherren ausgesetzt, so dass man noch mit 8:9 im ersten Satz zurücklag. Doch gleich 4 gute Aufschläge von Tobias Thiel knackten den Gegner. Als unmittelbar danach Felix Blume sogar eine Serie von 6 Aufschlägen hinlegte, war der Widerstand im ersten Durchgang gebrochen. Mit 25:14 war bereits nach 20 Minuten die Messe gelesen.

Aber die Internatler wehrten sich. Die TuS war vielleicht auch nicht mehr ganz so fokussiert. Die Gegenwehr hielt diesmal länger und Schön sah sich gezwungen beim 14:16 eine Auszeit zu nehmen. Diese Maßnahme half. Nach dem nächsten Ballwechsel kam Markus Floren ans Service und gab dieses nicht mehr bis zum 23:16 ab. Am Ende sprang dann doch noch ein klarer Satzgewinn mit 25:18 heraus.

Im dritten Durchgang war die TuS dann von Beginn an wacher. Schnell führten sie mit 3-4 Punkten. Auch in diesem letzten Abschnitt wurde die Entscheidung durch eine lange Aufschlagserie, diesmal schlug Florentin Richter für 6 Breaks auf, herbeigeführt. Nach dem 25:16 war dann die Partie sehr schnell entschieden und drei weitere Punkte standen auf der Krifteler Habenseite.

Trainer Schön war froh, dass er eine Partie hatte, in der er etwas experimentieren konnte. So spielten diesmal Thiel/Däke und Scholtes/M. Büchi als Zuspiel/Diagonal-Pärchen. Zudem kam Nachwuchstalent F. Richter kurz vor Ende des 1. Satzes zum Einsatz und konnte bis zum Schluss erfolgreich durchspielen. Basis war die erneut gute Annahme um den Annahmeriegel F. Ruhm, S. Ruhm und F. Blume. Auch die Mittespieler P. Büchi und M. Floren überzeugten mit vielen Punkten in Angriff und Block. Am nächsten Wochenende steht erst einmal eine schwere Auswärtspartie mit der weiten Fahrt nach Konstanz auf dem Programm.

   

Termine ohne Spieltage  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

admin's news  

Den Jahresbericht 2017 der Abteilung Volleyball findest Du hier..

   

Nächste Spiele  

Vorbei
Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 15.00
Damen 1 Nordenstadt -:-

Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 16.00
Wiesbaden Damen 5 -:-

Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 17.00
Damen 1 Idstein -:-

Datum Sa, 08. Dez. 2018 Beginn 20.00
Salmündter Herren 2 -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 11.00
Damen 2 Hochheim -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 11.00
Herren 3 Bommersheim -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 11.00
Winkel Damen 3 -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 13.00
Damen 2 Liederbach -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 13.00
Herren 3 Idstein -:-

Datum So, 09. Dez. 2018 Beginn 13.00
Elz Damen 4 -:-

Nächste Spiele
Datum Sa, 15. Dez. 2018 Beginn 15.00
Idstein Herren 3 -:-

Datum Sa, 15. Dez. 2018 Beginn 18.00
Darmstadt Herren 2 -:-

Datum Sa, 15. Dez. 2018 Beginn 20.00
Herren 1 Blankenloch -:-
   
© 2016 - TuS Kriftel Volleyball.