Twitter  

   

Krifteler Jan Breburda gewinnt Gold bei der U18 EM

Sensationeller Erfolg der deutschen U18 Nationalmannschaft, die völlig überraschend den Titel bei den Europameisterschaften in Tschechien holt. Dabei setzte Bundestrainer Matus Kalny vom Volleyballinternat Frankfurt auch auf das Krifteler Eigengewächs Jan Breburda und den für Kriftel in der Jugend spielenden Simon Torwie.

Torwie kam zu einigen Kurzeinsätzen, da auf seiner Position, der später als wertvollsten Spieler des Turniers ausgezeichneten Filip John, gesetzt war. Breburda war auf der Mittelblockerposition eine feste Größe und trug maßgeblich zum Triumph bei.

In einer sehr ausgeglichenen Vorrundengruppe erwies sich das Team als sehr nervenstark. Nach den relativ glatten Auftakterfolgen gegen Bulgarien (3:0) und Weißrussland (3:1), bedurfte es jeweils den Tiebreak um die Türkei und Griechenland niederzuringen, Damit stand bereits vor der Partie gegen Tschechien der Gruppensieg fest und die 1:3 Niederlage fiel nicht ins Gewicht. Damit stand Deutschland nach überragenden Leistungen im Halbfinale. Dort wartete mit Russland ein schwerer Gegner. Doch jetzt zeigte das Team Deutschland die beste Leistung. Mit starkem Service und tollen Angriffen aus einer sicheren Annahme wurde der Gegner förmlich deklassiert (3:0). Schon jetzt ein riesiger Erfolg, denn nie schnitt eine deutsche Jugendnationalmannschaft bei einer EM besser ab. Doch das Sahnehäubchen sollte noch folgen. Im Endspiel stand erneut Tschechien auf der anderen Netzseite. Deutschland legte los wie die Feuerwehr. Das Heimteam fand keine Mittel gegen das starke Service und konnte lediglich gegen Ende von Satz 1 etwas Paroli bieten. Im zweiten Durchgang spielten die Gäste souverän und hatten nicht zuletzt durch die gute Blockarbeit von Jan Breburda (3 Blocks in Satz 2) keine Probleme auch diesen zu gewinnen. Im letzten Abschnitt gaben die Gastgeber noch einmal alles; doch Deutschland beherrschte auch diesen Satz. Als Belohnung gab es einen Riesenpokal und die Goldmedaille. Bestechend war besonders der Teamgeist, der von Beginn an die Mannschaft getragen hat. Glückwunsch an Jan und Simon zu diesem Riesenerfolg und alles Gute für die WM, die noch in diesem Jahr ausgetragen wird.

   

Termine ohne Spieltage  

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

Nächste Spiele  

Vorbei
Datum Sa, 25. Jan. 2020 Beginn 14.00
Damen 1 Bad Homburg 3:0

Datum Sa, 25. Jan. 2020 Beginn 15.00
Niederjosbach Herren 4 2:3

Datum Sa, 25. Jan. 2020 Beginn 16.00
Damen 1 Ober-Roden 3:0

Datum Sa, 25. Jan. 2020 Beginn 20.00
Herren 2 Rheinhessen 1:3

Datum So, 26. Jan. 2020 Beginn 11.00
Damen 2 Bad Soden 3:2

Datum So, 26. Jan. 2020 Beginn 11.00
Wiesbaden Damen 4 0:3

Datum So, 26. Jan. 2020 Beginn 12.00
Kalbach Herren 3 0:3

Datum So, 26. Jan. 2020 Beginn 13.00
Damen 2 Frankfurt 3:1

Datum So, 26. Jan. 2020 Beginn 16.00
Mainz Herren 1 3:2

Nächste Spiele
Datum Sa, 01. Feb. 2020 Beginn 20.00
Herren 1 Karlsruhe -:-

Datum Sa, 08. Feb. 2020 Beginn 15.00
Liederbach Damen 2 -:-

Datum Sa, 08. Feb. 2020 Beginn 19.00
Grafing Herren 1 -:-

Datum Sa, 08. Feb. 2020 Beginn 19.30
Langen Herren 2 -:-

Datum So, 09. Feb. 2020 Beginn 10.00
Herren 3 Seckbach -:-
   
© 2016 - TuS Kriftel Volleyball.